Winzig kleine Gärten. Von der Faszination japanischer InnenhöfeVon der Faszination japanischer Innenhöfe

von Michael Freeman

Nachgelesen von Tom Heyken

Der Inselstaat Japan hält nicht viel Platz für seine Bewohner bereit. Die wenigen Stellen, die sich für eine Bebauung als Stadt eignen, sind sehr dicht besiedelt und bisweilen sehr hoch bebaut. Das Privileg, einen Innenhof zu besitzen, haben nur wenige, und die müssen sich auch mit sehr sehr wenig Platz begnügen. Mehr...

Modern Bonsai Practice501 Principles of Good Bonsai Horticulture

von Larry Morton

Nachgelesen von Heike van Gunst

Der US-Amerikaner Larry Morton hat Gartenbau studiert und eine Gartenbaufirma samt Baumschule besessen. Sein in englischer Sprache vorliegendes Buch „Modern Bonsai Practice“ trägt den Untertitel „501 Principles of Good Bonsai Horticulture“ und befasst sich mit dem Pflegeaspekt von Bonsai. Mehr...

del_bueno_leben_der_maechti.jpg Das Leben der Mächtigen. Reisen zu alten Bäumen.
Zora del Buono

Nachgelesen von Heike van Gunst

Die „Mächtigen“ sind in diesem Fall keine Staatschefs oder Oligarchen, wie man anhand des Buchtitels vermuten könnte. Aber auch der Untertitel „Reisen zu alten Bäumen“ lässt noch nicht sofort erahnen, dass man es hier mit einem ganz anderen Buch über alte Bäume zu tun bekommt als die bekannten Fotobildbände. Mehr...

Haiku fotografieren von Martin Timm

Ein neuer Ansatz für die Naturfotografie

von Martin Timm

Nachgelesen von Tom Heyken

So ein Quatsch! Haikus kann man gar nicht fotografieren, wie soll das denn gehen?
Die zarte Andeutung, die Beschreibung des Moments, der in seiner offensichtlichen Einfachheit mehr Komplexität anbietet als die Menge an Zeichen erahnen lässt. Noch dazu (zumindest in der traditionellen Version) immer der Bezug auf eine Jahreszeit, die durch bestimmte Kigos (Schlüsselworte) definiert ist. Um dann, zumindest denen, die es wollen, aus einem subjektiven Erleben eine nachvollziehbare Erfahrung zu schenken. Mehr...

Forms of Japan. Forms of Japan.

Michael Kenna,
Yvonne Meyer-Lohr

Nachgelesen von Ivo Drüge

Mehr durch Zufall geriet ich im Winter 2014/ 2015 in eine Fotoausstellung: „Michael Kenna – Retrospektive“, eine umfassende Schau seiner Werke über zwei Etagen in der Städtischen Galerie der Waldstadt Iserlohn. Mehr...