aus der BONSAI ART 146

 

 Fünfzig Jahre in der Bonsai-Gärtnerei Togane:
Eine Kokonoe-Kiefer in Mehrfachstammform

PINO BIANCO 2 06

Kokonoe Mädchen-Kiefer (Pinus parviflora ‘Yatsubusa Kokonoe’), Höhe 83 cm, aus einer vor über 50 Jahren vorgenommenen Pfropfung. Dieses Exemplar wurde über ein halbes Jahrhundert in der Gärtnerei gepflegt: Ein bemerkenswerter Bonsai mit viel Energie und natürlicher Ausstrahlung.

 

PINO BIANCO 2 07

Detail der Pfropfungen. Mit von der ersten Pfropfung stammenden Trieben wurden weitere vorgenommen. Der mächtige Stammansatz ist für eine Kokonoe außergewöhnlich.

 

PINO BIANCO 2 08

Kokonoe Mädchen-Kiefer (Pinus parviflora ‘Yatsubusa Kokonoe’‘), Höhe 101 cm. Sie wurde vor ungefähr 50 Jahren gepfropft. Der Stamm ist gerade, in streng aufrechter Form, die typisch für eine Kokonoe ist.

 

PINO BIANCO 2 09

Kokonoe Mädchen-Kiefer (Pinus parviflora ‘Yatsubusa Kokonoe’), Höhe 101 cm. Auch dieses Exemplar wurde vor etwa 50 Jahren gepfropft. Der Stamm ist ebenfalls gerade, in streng aufrechter Form gestaltet, auch wenn der Stammansatz leicht asymmetrisch ist. Die Unterlage ist eine Schwarz-Kiefer, wie die grob schuppige Rinde des Stamms deutlich zeigt.

 

PINO BIANCO 2 11

Im Vergleich zu anderen Yatsubusa-Sorten fällt die besondere dunkelgrüne Nadelfarbe der Kokonoe auf.

 

PINO BIANCO 2 10

Kokonoe Mädchen-Kiefer (Pinus parviflora ‘Yatsubusa Kokonoe’), Höhe 86 cm. Auch diese Kiefer wurde vor ungefähr 50 Jahren gepfropft. Sie gehört zu den wenigen Kokonoe-Exemplaren, die als Doppelstamm gestaltet wurden. Der Frei Aufrechte Hauptstamm verläuft in sehr weichen Bewegungen.