Karl Thier Karl Thier

Am 12. November 2015 verstarb Karl Thier in Wien nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 63 Jahren. Die Bonsai-Scene hat eine große, beliebte Persönlichkeit verloren.
Nachdem Karl im Jahr 1987 Bonsai für sich entdeckt hatte, jedoch die Beschäftigung mit Indoors nicht lange befriedigend fand, verlegte er sich bald auf heimische Baumarten und das Sammeln von Yamadori, deren angemessene Gestaltung ihm besonders am Herzen lag. Dabei setzte er auch bei der Totholzgestaltung neue Maßstäbe. Mehr...

Nisaku Hori Hori Pflanzmesser, Ausführung Nr. 650 mit Hohlklinge, Skala und Sägeschliff Vielseitiges Pflanzmesser

Ich möchte Ihnen hier ein besonderes Werkzeug vorstellen, das mir am Stand von Herrn Zhang auf der 2015er BCD-Ausstellung aufgefallen ist. Das Nisaku Hori Hori Pflanzmesser Nr. 650 – Made in Japan. Mehr...

Bonsai von Peter Warren BONSAI. Schneiden, gestalten,  pflegen
von Peter Warren

Nachgelesen von Heike von Gunst

Der britische Bonsai-Profi Peter Warren, der sechs Jahre bei dem japanischen Bonsai-Meister Kunio Kobayashi in die Lehre ging, ist bereits für seine ausgezeichneten Fachartikel und Übersetzungen aus dem Japanischen bekannt. Nun hat er ein umfangreiches und ästhetisch gestaltetes Werk geschaffen, in dem er sein fundiertes Wissen und langjährige Erfahrungswerte weitergibt, mit wunderbar aussagekräftigen Fotos illustriert. Alle Basics, Hintergründe und Grundtechniken werden auf den Punkt gebracht. Mehr...

Bjorn Bjorholm,  Bonsaiprofi aus den USA Bjorn Bjorholm,
Bonsaiprofi aus den USA

von Heike van Gunst

Wann und wie bist Du mit Bonsai in Kontakt gekommen?
Das erste Mal habe ich Bonsai wahrgenommen, als ich mit zwölf Jahren die „Karate Kid“-Filme ansah. Zu meinem 13. Geburtstag wünschte ich mir meinen ersten Baum und von da an wurde Bonsai zur Besessenheit, wie bei so vielen von uns. Mehr...

Japanische Zwerg-Schwertlilie (Iris gracilipes) Schwertlilie (Iris spec.)
von Wolfgang Putz

Die Schwertlilien (Iris) bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Iridoideae in der Familie der Schwertliliengewächse (Iridaceae) innerhalb der einkeimblättrigen Pflanzen.
Die an Arten umfangreiche Gattung wurde nach der griechischen Göttin des Regenbogens (Iris) benannt. Der wissenschaftliche Name ist auch im deutschen Sprachgebrauch geläufig. Die Iris-Arten werden wegen ihrer schönen und auffälligen Blüten als Zierpflanzen geschätzt. Schwertlilien sind trotz ihres Namens nur entfernt mit Lilien verwandt.

  Mehr...