Lippenmäulchen (Mazus radicans) Lippenmäulchen (Mazus radicans)

Familie: Gauklerblumengewächse (Phrymaceae)


Mazus ist eine ostasiatische Pflanzengattung. Die Gattung wurde früher zur Familie der Braunwurzgewächse (Scrophulariaceae) gerechnet. In der aktuellen Systematik, die auf Gensequenzanalysen beruht, gehört die Gattung aber in die Familie Phrymaceae. Mehr...

Grünblättriger Eidechsenschwanz Eidechsenschwanz (Houttuynia cordata)

Familie: Molchschwanzgewächse (Saururaceae)


Nur diese einzige Art der Gattung Houttuynia ist in Asien vom Himalaja in Indien, Bhutan, Nepal, Sikkim, Myanmar und in Thailand, Korea, China, Taiwan, Japan bis Java beheimatet. Sie gedeiht in Höhenlagen nahe des Meeresspiegels bis auf 2.500m in Schluchten, an Flüssen, in feuchten Wäldern. Mehr...

Dalmatinischer Storchenschnabel (Geranium dalmaticum) Storchenschnabel (Geranium)

Familie: Storchenschnabelgewächse (Geraniaceae)


Storchenschnäbel kommen auf allen Kontinenten der Erde und sogar in der Arktis und Antarktis vor. Sie sind außerdem in Taiwan, Indonesien, Neuguinea, Tasmanien, Neuseeland, auf Hawaii, den Azoren und auf Madeira vertreten. Mehr...

Elfenblume (Epimedium) Elfenblumen (Epimedium)

Familie: Berberitzengewächse (Berberidaceae)


Die Elfenblumen (Epimedium) sind eine Gattung innerhalb der Familie der Berberitzengewächse mit etwa 40 Arten. Eine weitere Bezeichnung für die Epimedien ist Sockenblume. Mehr...

Alpen-Heilglöckchen (Cortusa matthioli) Alpen-Heilglöckchen (Cortusa matthioli)
Familie: Primelgewächse (Primulaceae)

Der botanische Pflanzenname ehrt den italienischen Arzt und Botaniker Pietro Andrea Mattioli (1501–1577). Der Trivialname „Heilglöckel“ nimmt auf die nach Honig duftenden Blätter Bezug, denen früher eine Heilwirkung bei Wunden und Nervosität zugeschrieben wurde. Mehr...