Kanadische Akelei (Aquilegia canadensis) 

Familie: Hahnenfußgewächse
Heimat: östliches Nordamerika 

Aquilegia candensis – Kanadische AkeleiDie Aquilegia canadensis ist eine typisch amerikanische Akelei, die in ihrer Heimat von Kolibris bestäubt wird. Sie wird in Amerika „Common Columbine“ genannt, was übersetzt „Gewöhnliche Akelei“ heißt, weil sie in Amerika so häufig vorkommt, wie die in unseren Breiten heimische Aquilegia vulgaris.

  Mehr...

Felsenlilie (Arthropodium)

Familie: Anthericaceae (Liliaceae)  

Arthropodium candidum „Cappucino“Insgesamt weist diese Gattung 12 Arten auf, die in Australien, Neuseeland, Neuguinea, Neukaledonien und Madagaskar vorkommen. Es handelt sich um immergrüne, manchmal sommergrüne, krautige Pflanzen mit grasartigen, schmal lanzettförmigen Blättern, lockeren Blütenrispen mit filigranen kleinen weißen oder rosa Blüten – welche im Juli/August erscheinen – und kleinen Kapselfrüchten mit wenigen eckigen schwarzen Samen.

  Mehr...

Alectorurus yedoensis var. platypetalus  

Alectorurus yedoensis var. platypetulusDiese bezaubernde immergrüne Pflanze ist eine lilienähnliche endemische Staude von den Klippen bzw. Felsmassiven der Inseln Honshu (westlich der Kinki-Region), Kyushu (nördlich von Yakushima Island) und Shikoku / Japan, die bei uns in Europa trotz ihrer Schönheit leider nur sehr selten kultiviert wird.

  Mehr...

Dreilappiger Goldbaldrian

Patrinia-triloba.jpgBenannt wurde diese Wildstaude nach dem französischen Naturforscher Eugène Louis Melchior Patrin (1742–1814).

Patrinia triloba gehört zur Familie der Valerianaceae.
Ihr japanischer Name lautet Hakusan-ominaesi (Kokinreika). Mehr...

Gelbgepunktetes Kreuzkraut oder Leopardenpflanze
Farfugium japonicum ‘Aureomaculatum’


(früher: Ligularia tussilaginea ‘Aureomaculata’), Asteraceae (Asterngewächse)

Farfugium-japonicum-Aureom.jpgDiese bei uns nicht ganz winterharte immergrüne Staude stammt aus Ostasien (Japan, Korea, Taiwan). Die goldgelb getupften Blätter wirken, als würde die Sonne durch ein dichtes Blätterdach einzelne Strahlen hinunterschicken und die Blätter markieren. Das gelbgepunktete Kreuzkraut eignet sich ausgezeichnet für die Solitär- / Einzelstellung im Garten, als Unterpflanzung unter Bäumen, für Blütenstaudenbeete, für die Topfkultur im kalten und kühlen Wintergarten oder als Einzelpflanze in flachen Gefäßen. Mehr...