Das Codit-Prinzip

von Prof. Dr. Dirk Dujesiefken und Prof. Dr. Walter Liese

Der Untertitel des Buches – Von den Bäumen lernen für eine fachgerechte Baumpflege – weist es als ein Fachbuch für Baumpfleger aus. Das muss niemanden beunruhigen, denn es ist für Praktiker geschrieben, gut lesbar und verständlich. Trotzdem ist dieses Buch nicht unbedingt eines, das man haben muss. In meiner Rezension möchte ich deshalb von meiner üblichen Weise abweichen und die für Bonsaigestalter wichtigsten Aspekte darstellen. Vieles wird Ihnen vielleicht aus Ihrer Praxis mit bestimmten Baumarten und Schnitterfahrungen bekannt vorkommen. Das spricht für die Wichtigkeit der Erfahrungen, die in der Bonsai-Gemeinschaft gemacht wurden, aber leider bisher kaum in anderen Disziplinen fruchtbar werden konnten. Mehr...

Das Kosmos Buch vom Gehölzschnitt

von Richard Bird

Ein Großformat habe ich mir diesmal aus einem Stapel von Probeexemplaren ausgesucht. Auf den ersten Blick hat es nicht viel mit Bonsai zu tun, obwohl es fast alles, was mit dem Schnitt im Garten zu tun hat, beschreibt. Es ist ein sehr europäisches, ja „englisches“ Buch, und so bewegt es sich in einem begrenzten Horizont, leuchtet diesen aber dafür sehr genau aus. Mehr...

Noelanders Trophy XIII

Der Bildband zur Ausstellung 2012 der Bonsai Association Belgium

Es hat sich eingebürgert, einen Bildband zu veröffentlichen, der die präsentierten Bonsai einer großen Ausstellung dokumentiert. Die Noelanders Trophy ist, nicht nur für Belgien, eine große und zudem wichtige Ausstellung, besonders seit der Ginkgo Bonsai Award nicht mehr abgehalten wird. Auch ist diese Schau die erste im Jahr und für viele Bonsaifreunde, obschon im Januar, ein Frühlingsbote. Mittlerweile hat sich auch bei diesen Ausstellungsbänden ein Qualitätsniveau eingestellt, das sich sehen lassen kann. Die Referenz ist zwar immer noch der alljährlich erscheinende Kokufu-Band, aber der Jahrgang 2012 der Noelanders Trophy ist nicht nur bei den Bonsai ein guter.. Mehr...

Der japanische Garten. Eine Reise in Bildern

von Helena Attlee mit Fotografien von Alex Ramsay

Etwas irritiert betrachtet man den Schutzumschlag dieses mittelgroßen Bildbandes. Nicht sofort erschließt sich, was auf diesem überwiegend grauen Foto, ergänzt durch wenige weiße Tupfen, die drei braune Elemente umgeben, eigentlich abgebildet ist. Dann erkennt das Auge die typische Struktur der trockenen Lotosfrucht eingefasst von Kirschblütenblättern, die auf dem grauen Wasser treiben. Mehr...

von Sperber und Thierfelder und  Sortimentskatalog Gehölze

Ein Bildband und ein Pflanzenkatalog! Na, ob man dazu eine Rezension machen muss, bzw. diese dann lesen muss, steht wohl in Frage. Ich habe diese Bücher zwar „Für Sie gelesen“, aber damit ich Ihnen vermitteln kann, was ich herausgelesen habe, müssen Sie das Risiko eingehen, möglicherweise ein paar Minuten Ihrer Zeit zu ver(sch)wenden. Mehr...