„Der Ausstellungsband der Kokufu-Bonsai-Ten 2005, der 79. Nationalen Japanischen Bonsaiausstellung“

Auch dieser Band entspricht in seinen vielgelobten Qualitäten seinen Vorgängern und bedürfte deshalb keiner neuerlichen Empfehlung. Ich habe mich aber dennoch zu einer Darstellung meiner Art der Betrachtung dieses Bildbandes entschlossen, weil ich Ihnen diesmal zwei der wunderbaren Bonsai auch im Bild näher vorstellen kann.
Mehr...

„Migliori Bonsai e Suiseki“

Die Ausstellungsbände der italienischen Bonsaivereinigung der Jahre 2004 und 2005

Alle Jahre wieder kommen Ausstellungsbände verschiedener nationaler Bonsaigesellschaften auf den Markt. Die UBI (Unione Bonsaisti Italiani) veröffentlicht seit 1997 jedes Jahr einen mit großem Erfolg.
Mehr...


Der Veranstaltungsband der 5th World Bonsai Convention in Washington 2005

Alle vier Jahre findet seit dem 6.4.1989 eine große Versammlung der WBFF (World Bonsai Friendship Federation) statt. 2001 wurde sie in München abgehalten, 2005 in Washington, der Hauptstadt der USA. Der nun erschienene Bildband zu diesem Ereignis dokumentiert nicht nur die ausgestellten Bonsai, Suiseki und Schalen, sondern auch die Geschichte des modernen Bonsai aus der Sicht der Vereinigten Staaten.
Mehr...


„Garden Plants of Japan“
von Ran Levy-Yamamori und Gerard Taaffe

Obwohl es sich bei diesem Werk um kein Bonsaibuch handelt, habe ich mich auf die Vorstellung an dieser Stelle sehr gefreut, denn ich halte es, vorweg gesagt, für ein sehr erfreuliches Buch, das viele Wünsche eines an Japan und seinen Pflanzen interessierten Menschen erfüllt. Was dieses Buch so einzigartig und in vielerlei Hinsicht brauchbar macht, möchte ich etwas umfangreicher erläutern.
Mehr...


"Gartenhandbuch Steingartenpflanzen“ und "Schädlinge & Krankheiten“

von der Royal Horticultural Society

Die Vorstellung von Büchern an dieser Stelle, die nur mittelbar etwas mit Bonsai zu tun haben, ist natürlich auch dem Mangel an interessanten Neuerscheinungen im eigentlichen Themenschwerpunkt geschuldet. Sie ist jedoch beileibe kein Notprogramm, sondern für mich das Überschreiten der manchmal etwas engen Begrenztheit auf "nur Bonsai". Es ist der Blick "über den Tellerrand", besser "über den Gartenzaun", um Bonsaipraxis einzubinden in Gartenpraxis. So können Sie von den vielen Erfahrungen profitieren, die Generationen von Gärtnern in Europa gesammelt haben.
Mehr...